Ski Langlauf

Lahti is calling - Acht Athleten aus Sachsen mit dabei

Vom 20. - 27. Januar findet die Nordische Junioren WM und die U23 WM Skilanglauf in Finnalnd statt

Die Saison ist in vollem Gange, nun steht für die Nachwuchsathleten das erste Highlight an: die Nordische Junioren Weltmeisterschaft und U23 Weltmeisterschaft Skilanglauf 2019 im finnischen Lahti.
Erst kürzlich wurden die Nominierungen bekannt gegeben und heute ging es für die Ersten schon Richtung Finnland. Mit an Board sind acht junge Athleten aus Sachsen, die alle um Medaillen mitkämpfen möchten. Bereits am Samstag, den 20. Januar, finden die ersten Wettkämpfe im Skilanglauf statt. Für die Skispringer und Nordischen Kombinierer wird es erst ein paar Tage später ernst. Die Wettkämpfe beginnen ab dem 23. bzw. 24. Januar. 
Einen Überblick über das komplette Programm, inklusive Training, Qualifikationen und Wettkämpfe gibt´s unter https://jwsc2019.com/programme/

Sächsische Teilnehmer bei der Nordischen Junioren WM 2019:

Skilanglauf:                                                                               
Anna-Maria Dietze (Pulsschlag Neuhausen)                          
Jessica Löschke (TSV Leune / BSP Oberwiesenthal)                         
Maximilian Cervinka (Bertsdorfer SV)

Skisprung:
Selina Freitag (SG Nickelhütte Aue)
Jenny Nowak (SC Sohland)

Nordische Kombination:
Jenny Nowak (SC Sohland)

Sächsische Teilnehmer bei der U23 WM Skilanglauf 2019:

Katharina Hennig (WSC Erzg. Oberwiesenthal)
Richard Leupold (SK Dresden-Niedersedlitz)

Der Skiverband Sachsen wünscht allen Athleten bei diesem Höhepunkt maximale Erfolge!

Text: SVS

Ski Langlauf Nordische Kombination Skisprung