Sonstige Disziplinen

Pia Loh gewinnt zum Auftakt des Nord Cups in Wernigerode

Pia Loh

Am vergangenen Wochenende fand der erste Wettbewerb im Rahmen des DSV Nord Cups statt. Es nahmen insgesamt 54 Athleten aus 7 Landesverbänden teil.

Bei der ersten von fünf Stationen (Sommer & Winter) holte Pia Loh vom VSC Klingenthal den Sieg in der Nordischen Kombination sowie Platz zwei im Spezialspringen der Schülerklasse S14/15. Hedi Lippmann vom Bundesstützpunkt Klingenthal belegte Rang drei im Kombinations-Wettbewerb und wurde Vierte bei den Skispringerinnen.

Kim Amy Duschek (BSP Klingenthal) belegte bei den Juniorinnen J16-J19 Platz zwei im Skispringen.

Im Spezialspringen von der 63-Meter-Schanze in Wernigerode belegten Nick Seidel, Fritz Ungethüm und Finn Paschold vom VSC Klingenthal, in der Schülerklasse S14/15 der Jungen die Plätze 8, 16 und 18. In der Nordischen Kombination wurde Nick Seidel Dritter, Fritz Ungethüm Fünfter und Finn Paschold Achter.

Der Nord Cup macht als nächstes Halt im brandenburgischen Bad Freienwalde, wo am 10.9. die nächsten Wettbewerbe stattfinden.

Text: VSC Klingenthal, SVS; Fotos: Jan Simon Schäfer

Nordische Kombination