Biathlon

4initia Sachsenmeisterschaft im Rollski 2019 in Zittau

Nachdem schon einige Sachsen- Cup Rennen in der Sportart Rollski in Zittau im Weinaupark durchgeführt wurden, bewarb sich der PSV Zittau für die Landesmeisterschaft. Uns war in den letzten Jahren aufgefallen, dass sich diese Meisterschaften bei den meisten Vereinen immer mehr auf ein Minimum reduzierten. So langsam geht uns unsere gute Wettkampfkultur verloren. Wir wollten den Gewinnern zeigen, dass ihre Leistungen einfach mehr wert sind, als nur die begehrte Medaille und die dafür vorgesehene Urkunde. Der Gedanke, die Bemühungen und Organisation für diese Veranstaltung war perfekt.

Die sportlichen Leistungen der Rennläufer konnten sich wieder sehen lassen. Die bekannten Namen der Brüder Schwär vom WSV Oberhof oder die Sachsenmeister Franz Volker Heinrich, Levana Pihan und Katja Richter (Reichmann) vom PSV Zittau sind keine unbekannten Sieger in der Rollskiszene. Zahlenmäßig am stärksten vertreten war die SG Klotzsche. Sie gewann somit auch die meisten Meistertitel. Auch hier waren wieder die schnellen Läufer der Emil Menzel, Moritz Bergt und Carsten Pump auf dem Siegerpodest.

Schade, dass für solch eine Meisterschaft viel zu wenig Rennläufer der Sportart Rollski an den Start gegangen sind. Viele der neuen Rollskivereine waren weit und breit nicht zu sehen. Aber Zittau ist eben auch noch Sachsen.

Wir danken der Stadt Zittau, die uns mit der Bereitstellung der Weinauanlage sehr unterstützt hat sowie den Teilnehmern, die den Weg nach Zittau auf sich genommen und zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Text: Volker Heinrich & SVS
Fotos: Volker Heinrich & PSV Zittau

Sonstige Disziplinen