Sonstige Disziplinen

Schulsport auf Ski 2018

Kinder von Grundschulen aus Dresden und Umgebung nutzen Weltcupstrecke für Schulsport

Wo am vergangenen Wochenende noch die weltbesten Langläufer um Weltcuppunkte sprinteten, standen in der Woche vom 15.-19.01.2018 Schulklassen aus Dresden und Umgebung in der Robotron Ski-Arena auf der Loipe. In Zusammenarbeit mit dem Skiverband Sachsen, den Stadtsportbund Dresden und dem KSB Sächsische Schweiz - Osterzgebirge durften Schulklassen, die sich für das Projekt mit kreativen Bewerbungen empfehlen konnten, ihren Sportunterricht ans Königsufer in Dresden verlegen.

Ein besonderes Highlight war der Inklusionstag am 15. Januar, welcher gemeinsam mit Schülern aus Dresden und Meißen sowie dem Nachwuchsteam Ski der paralympischen Mannschaft des DSV gestaltet wurde. Teilweise zum ersten Mal auf Ski stehend, bekamen die Erstklässler Tipps von einem echten Profi. Weltmeister und Olympiasieger Tobias Angerer unterstütze das Nachwuchsprojekt die komplette Woche und gab seine Erfahrungen an die begeisterten Schüler weiter.

Nach einem kurzen Aufwärmprogramm mit Tobi ging es auch schon los. Während zwei Klassen mit dem Rahmenprogramm des Kreissportbundes, bei welchem Schnelligkeit und Geschicklichkeit gefragt waren, starteten, durften die anderen Klassen sich direkt die Ski anschnallen und loslegen. Die Kleinen mussten dabei einen Parcours bewältigen, der einiges abverlangte.

Es wurden Achten gelaufen, durch Tore hindurch gefahren und die Slalomstangen umkreist. Sobald all das geschafft war, ging es auf eine kleine Skiwanderung. Zusammen mit Tobias Angerer liefen die Kinder im klassischen Stil bis zur Augustbrücke und zurück. Für jedes Kind endeten die Wettbewerbe mit einer persönlichen Medaille und einer Siegerurkunde für die Schule.

Zusätzlicher zur Auszeichnungsmedaille gab es einen Proviantbeutel und natürlich eine Autogrammkarte von Tobias Angerer. Die wechselhaften Wetterbedingungen der gesamten Woche stellten die kleinen Teilnehmer und das Ausrichterteam vor eine besondere Herausforderung. Trotzdem konnten bis auf wenige Absagen fast alle Veranstaltungen durchgeführt werden.

Der Skiverband Sachsen bedankt sich noch einmal speziell bei den ehrenamtlichen Helfern und der Projektkoordinatorin der CitySki GmbH Annika Beck. Die Schulsportwoche in Dresden war der Auftakt für die Nachwuchsprojekttour „Kids on Ski“ des Skiverbandes Sachsen, welche nun bis März 2018 durch die Mittelgebirge Sachsens unterwegs ist.

Text & Fotos: SVS