Sonstige Disziplinen

Hanna-Michélle Hermann für Biathlon JWM nominiert

Foto: © foto-deubert.de

Für die Jugend- und Juniorenweltmeisterschaften der Biathleten in Otepää (Estland) hat der Deutschen Skiverbandes (DSV) seine Nominierung bekannt gegeben.

Dabei wurde mit Hanna-Michélle Hermann (PSV Schwarzenberg) auch eine Biathletin des Skiverbandes Sachsen nominiert, die in der Jugendklasse starten wird. Sie ist eine von sieben Damen, die an den Wettkämpfen vom 26. Februar bis 4. März 2018 teilnimmt.

Hermann ist die jüngste im Team und konnte vergangene Woche ihren 18. Geburtstag feiern. Derzeit besucht sie die Eliteschule des Wintersports in Oberwiesenthal und trainiert dort bei Heiko Helbig. Während der laufenden IBU-Junior Cup Serie konnte sie bereits in Obertilliach, Ridnaun und auch in Nove Mesto na Morave internationale Erfahrungen sammeln.

Da neben ihr mit Lena Hanses und Franzi Pfnür zwei weitere junge Damen aus ihrer Altersklasse nominiert sind, könnte seit langem wieder einmal eine Mädchen-Staffel für Deutschland an den Start geschickt werden. „Das freut mich riesig international mit den 2 Mädels eine Staffel stellen zu können“, so Hanna-Michélle Hermann.

Die vom Trainerteam vorgeschlagenen 12 Nachwuchs-Biathleten sind bereits zum Vorbereitungslehrgang in Mittenwald geladen. Von dort geht es am 24. Februar nach Otepää.

Wir wünschen ihr für die Wettkämpfe alles Gute und viel Erfolg.

Text: SVS

Biathlon